Wohn- Und Geschäftshaus - Verkauf - Vlotho

Wohn- und Geschäftshaus mit viel Fläche im Stadtzentrum von Vlotho

850.000 €
Vlotho
Objektart
Zins und Renditehäuser
Objekttyp
Wohn- und Geschäftshaus
Vermarktungsart
Verkauf
PLZ
32602
Ort
Vlotho
Badezimmer
3
Wohnfläche
436 m²
Grundstück
446 m²
Anzahl Vollgeschosse (ohne DG+KG)
2

Beschreibung:

Wohn- und Geschäftshaus in der Vlothoer Innenstadt

Spitzen Lage - Wohnungen zum Herrichten

Lagebeschreibung:

32602 Vlotho

Die Geografische Lage
Die Stadt liegt etwa 10 km südlich der Porta Westfalica am Übergang zwischen Ravensberger Hügelland im Westen und Norden, Lipper Bergland im Süden und oberem Wesertal im Osten. Die aus Osten kommende Weser wendet bei Vlotho ihren Lauf gen Norden und teilt Uffeln im Nordosten vom restlichen Stadtgebiet ab. Höchste Erhebung mit 342 m ü. NN ist der Bonstapel im Südosten, beherrscht wird das Stadtbild jedoch vom direkt an der Weser gelegenen Amtshausberg (141 m ü. NN), einem Sporn der Anhöhe Ebenöde, die sich nordwestlich der Innenstadt befindet. Der tiefste Punkt mit etwa 49 m ü. NN liegt im Nordosten des Stadtgebiets am Abfluss der Weser. Insgesamt befinden sich mit dem bereits genannten Bonstapel und den nächsthöheren Gipfeln Nettelberg (304 m), Saalegge (300 m), Ruschberg (294 m) und Bickplecken (276 m) die fünf höchsten Berge des Kreises Herford in Vlotho. An den Gipfeln entspringen einige Bäche. Von den ganz oder teilweise in Vlotho verlaufenden Gewässern haben folgende ein Einzugsgebiet von über 10 km²: Glimke, die Linnenbeeke, der Mittelbach, der Borstenbach, der Forellenbach und die Salze. Diese entwässern überwiegend die Randgebiete Richtung Werre oder Bega, nur Forellenbach und Linnenbeeke entwässern einen nennenswerten Teil des zentralen Stadtgebiets direkt in die Weser.
Vlotho grenzt im Westen an Herford und Löhne im Kreis Herford, im Norden an Bad Oeynhausen und Porta Westfalica im Kreis Minden-Lübbecke sowie im Osten und Süden an Kalletal, Lemgo und Bad Salzuflen im Kreis Lippe.
Die Gesamtfläche der Stadt Vlotho beträgt 76,92 km². Die größte Ausdehnung in Nord-Süd-Richtung sowie in Ost-West-Richtung beträgt etwa 13 km.
Vlotho hat vieles für seine Einwohner zu bieten. Mehrere Einkaufsmöglichkeiten und schöne kleine Geschäfte zieren das Stadtbild. Hier können Sie ankommen und sich wohlfühlen. Alle Nahversoger, Ätze und Apotheken sind in Ihrer Nähe. Genießen Sie die ruhe der Natur und die Schönheit der Landschaft. Vlotho ist bekannt für großartige Wander- und Radtouren. Vielfältige naturnahe Hobbies lassen sich hier umsetzten.
Stürzen Sie sich gerne in das Freizeit und Kultur Angebot von Vlotho. Ein Abstecher in der Kulturfabrik und ein Ausflug zur Bergruine lohnen sich immer. Egal ob Golfen, Fitness, Wassersport oder Vereinssport, hier können Sie vieles Erleben!

Kunst, Kultur und Sehenswürdigkeiten
In der ehemaligen Zigarrenfabrik Schöning gegenüber dem Bahnhof Vlotho befindet sich die so genannte „Kulturfabrik“ mit Jugendzentrum, Jugendkunstschule, Stadtbücherei und Heimatmuseum. Hier finden regelmäßig Kleinkunst-Veranstaltungen statt.
Seit 2013 sind großflächige Fassadengemälde in der Innenstadt entstanden und zu besonderen Sehenswürdigkeiten von Vlotho geworden. Vom Aquarell über die Fotografie bis zum Trompe-l’œil reicht das Spektrum der Arbeiten, mit denen mehr als 25 Künstler zahlreiche Mauern, Fenster und sogar Stromkästen (vorwiegend am Sommerfelder Platz und in der Langen Straße) gestaltet haben. Auch in Blumenbeeten und an Bäumen finden sich künstlerische Objekte, „die zum Nachdenken und Staunen verleiten“ sollen.
Ein Heimatmuseum gab es in Vlotho schon vor dem Zweiten Weltkrieg Es befand sich auf dem Amtshausberg nahe den Überresten der alten Burg Vlotho, bot aber nur ein der damaligen Sichtweise entsprechendes ungeordnetes Angebot an. Im Zuge der Sanierung des Burggeländes Ende der 1930er-Jahre, verbunden mit einer Rekonstruktion der ehemaligen Burg als Ruine, wurde es aufgelöst, auch der dort errichtete Bismarckturm wurde abgerissen. 1974 öffnete der Vlothoer Heimatverein seine Heimatstube in der am Fuß des Amtshausberges gelegenen alten Schöningschen Zigarrenfabrik. Seit 2016 bietet der Heimatverein Vlotho u. a. nun auch offiziell am gleichen Standort im „Heimatmuseum Vlotho“ als einen Schwerpunkt die Präsentation von Exponaten zur traditionellen Zigarren¬herstellung an. Im 19. Jahrhundert war die Weserstadt in Ostwestfalen führend in diesem Wirtschaftsbereich. Weiterhin ist im Heimatmuseum die authentische Rekonstruktion eines typischen „Tante-Emma-Ladens“ zu sehen. Der Heimatverein betreibt außerdem die im Ortsteil Valdorf betriebsfertig restaurierte Hammerschmiede Gnuse.

Der Name
Zur Herkunft des heutigen Namens Vlotho wird vermutet, dass er sich aus Vlothowe entwickelt hat. Das niederdeutsche Wort ist eine Zusammensetzung aus Vlauthe, Vlothe oder ähnliches (dem heutigen Forellenbach) und owe für Flussaue. Der Forellenbach wird von Anhöhen seitlich eng begrenzt, was verhinderte, dass sich an seinen Ufern nennenswerte Landwirtschaft entwickelte.

Stadtportrait
10 Kilometer südlich der Porta Westfalica entstand vor Jahrhunderten an der Mündung des Forellenbaches in die Weser an einer Furt eine Bauern- und Fischersiedlung, die um 1200 den Namen "Vlothowe" führte. Der damalige Ortsname ist eine Zusammensetzung aus "vlothe" und "owe". Den ersten Bestandteil finden wir in dem alten Namen des Forellenbaches wieder, der im 14. Jahrhundert "Vlothe" (hochdeutsch: "Fluss") hieß. Der zweite Teil ist die alte Form unseres Wortes "Aue". Die heutige Schreibweise ist seit 1356 üblich.

Sport
Vlotho ist Heimat mehrerer Sportvereine. Dazu zählen der Fußballvereine, Turn- und Sportverein, Handballverein, Tennisclubs, Badmintonclub sowie die Reit- und Fahrvereine.
Auf der Weser ist Wassersport möglich. Im Ortsteil Uffeln befindet sich ein Sportboothafen und im Ortsteil Valdorf das beheizte Waldfreibad. An den Schulstandorten befinden sich Sporthallen. Im Stadtgebiet sind zudem mehrere Tennisplätze, eine Tennishalle und zwei Golfplätze.
Durch Vlotho verläuft der Weser-Radweg. Genießen Sie Vlotho und Umgebung auf einer vielseitigen Radtour, denn Radeln macht, Spaß und ist gesund. Erleben Sie interessante Radrouten mit vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten, ob in Gruppen, Allein oder mit der Familie.

Grünflächen und Naherholung
Vlotho hat einen öffentlich zugänglichen Kurpark, der gemeinsam von Bad Senkelteich und Bad Seebruch (Weserlandklinik) genutzt wird. Im Kurpark befinden sich ein Klanggarten und das ehemalige Haus des Gastes der Stadt. Er wird von der Linnenbeeke durchflossen.
Vlotho hat mit Abstand die meisten Naturschutzgebiete je Gemeinde im Kreis Herford, insgesamt 13. Diese sind das Arnholz, der Borstenbach, der Eiberg, das Heideholz, der kleine Selberg, die Linnenbeeke, das Mittelbachtal, der Paterberg, das Plögereisiek, das Salze-Glimketal, die Sandgrube Exter, Siebenstücken und die Vlothoer Weserwiesen. Zusammen bedecken diese Gebiete rund 204 ha, beziehungsweise 2,65 % der Stadtfläche.

Verkehr
Die Bundesautobahn 2 (A 2) kann über die unmittelbar an der Stadtgrenze gelegenen Anschlussstellen Porta Westfalica (Nr. 33), Kreuz Bad Oeynhausen (Nr. 32) erreicht werden, die Anschlussstelle Vlotho-West (Nr. 31) befindet sich im westlichen Ortsteil Exter. An dieser beginnt die 2019 eröffnete Bundesstraße 611, welche nordwärts zur A 30 in Löhne führt. Ferner verbindet die Bundesstraße 514 Vlotho mit der A 30. Über die durch den Ortsteil Uffeln verlaufende Landesstraße L 778 besteht eine Verbindung zum Flugplatz Vennebeck (Porta Westfalica).
Die Weserbahn (Bünde – Löhne – Hameln – Hildesheim) wird im Stundentakt von Regionalverkehre Start Deutschland auf der gleichnamigen Weserbahn befahren.

Genießen Sie das schöne Vlotho und die Natur!

Teilweise aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Vlotho

Ausstattung:

Energieausweis:

  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
0
25
50
75
100
125
150
175
200
225
Baujahr:
1929
Endenergiebedarf:
296,82 kWh/(m²*a)
Energieausweis:
Bedarfsausweis
Energieeffizienzklasse:
H
Energieausweis gültig bis:
16.08.2032
wesentlicher Energieträger:
Gas
Baujahr lt. Energieausweis:
1929

Sonstige Angaben:

Um Ihre Anfrage schnellstmöglich zu bearbeiten, übermitteln Sie uns bitte mit der Anfrage Ihre vollständigen Kontaktdaten mit Anschrift, Telefonnummer und eMail-Adresse. Wir sind aufgrund gesetzlicher Vorgaben und der Vereinbarung mit dem Eigentümer verpflichtet, die vollständigen Kontaktdaten auf zu nehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fordern Sie jetzt das ausführliche Exposé mit weiteren Bildern an.

Bitte beachten Sie auch die Erläuterungen zum Datenschutz
Rainer Thielking
Rainer Thielking
RE/MAX ImmoMaklerService
05221 15 056